Naša spletna stran vsebuje piškotke za razlikovanje in statistiko obiska, ter za samo funkcionalnost spletne strani. Z uporabo spletnega mesta soglašate s piškotki. Veè o posameznih piškotkih si lahko preberete tukaj.  
M TOURS BLED / AUTOFAHREN IN SLOWENIEN


Sollten Si emit dem eigenen Auto nach Slowenien anreisen oder in Slowenien ein Auto mieten wollen, finden Sie hier ein paar nützliche Hinweise:

• Das Slowenische Straßennetz und die Autobahnen ist sehr gut ausgebaut und in exzellentem Zustand. Autobahnstrecken sind gebührenpflichtig.
• Sicherheitsgurte müssen immer und von allen Fahrzeuginsassen getragen werden, für Babys und Kleinkinder sind Kindersitze vorgeschrieben.
• Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht auf dem Beifahrersitz fahren.
• Das Abblendlicht muss auch tagsüber eingeschaltet werden und Ersatzglühbirnen müssen zur Reserve immer mitgeführt werden.
• Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprechanlage erlaubt.
• Halten Schulbusse zum Ein- und Aussteigen an, so dürfen sie nicht passiert werden.
• Der Blutalkoholgehalt darf 0,5 Promille nicht überschreiten.
• Beim Abschleppen von Fahrzeugen muss je ein Warndreieck an der Frontseite des Schleppfahrzeuges sowie am Heck des abgeschleppten Wagens angebracht werden.
• Strafzettel müssen an Ort und Stelle bar bezahlt werden.
• Während des gesamten Überholvorgangs muss geblinkt werden.
• Jeder Unfall muss der Polizei gemeldet werden (Notruf 113).

Höchstgeschwindigkeiten
Autobahnen: 130 km/h
Landstrassen: 90 km/h
Innerorts: 50 km/h

Gebühren
In Slowenien sind die Autobahnen und der Karawankentunnel gebührenpflichtig. Die Gebühren werden in regelmäßigen Abständen an Mautstationen entrichtet und betragen derzeit – je nach zurückgelegter Strecke zwischen 30 Cent und 4,40 € (der Karawankentunnel kostet derzeit für PKW 6,50 €). Nähere Informationen zur Maut und aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie auch in Englischer Sprache auf der Homepage der slowenischen Autobahngesellschaft DARS unter www.dars.si.